Tata Nano; Das 1500 Euro-Auto bereits 200'000 Mal vorbestellt

tata-nano

Tata Motors hat vergangenes Jahr wie versprochen in Indien für umgerechnet 1500 Euro das günstigste Automobil der Welt herausgebracht. Tata möchte mit diesem Fahrzeug die Automobilpreise in Bewegung bringen und auch Menschen mit kleinem Budget ermöglichen ein neues und umweltfreundliches Auto zu fahren. Seit Juli vergangenen Jahres wird der Tata Nano zuerst in Indien verkauft, weitere Länder sowie Europa werden voraussichtlich ab 2011 beliefert, der Tata Nano soll in der Europaversion etwa 2000 Euro kosten. Aktuell wurde an der "Auto Expo 2010" in New Delhi vom 11. Januar 2010 der Tata Nano "für Sie" und "für Ihn" im Partnerlook vorgestellt.

Der Tata Nano ist mit 3,10 Meter kurz und knackig, bietet 4 Sitzplätze, die über 4 Türen erreicht werden, ein brandneu entwickelter Heckmotor (wie beim Smart) , vollständig aus Aluminium, mit 2 Zylindern, 0,6 Liter Hubraum und 35 Pferdestärken befeuert das Wägelchen. Das Äussere ist hübsch, rund und knufflig gestaltet, orientalische Mandelaugen zwinkern einem über einem breiten Stossfängergrinsen an. Das Auto stösst nur 100g CO2 pro 100 Kilometer aus und verbraucht dank seinem Leergewicht von nur rund 600 Kilo knappe 4 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Zum Preis von umgerechnet 1500 Euros, für den man bei heutigen Autos nicht mal ein Navigationsgerät zusätzlich erhält, wird das Auto in Indien sogar noch mit einer Vollgarantie von 18 Monaten oder 24'000 Kilometern abgegeben.

Warum ist denn ein verleichbarer Smart rund 5 mal teurer (mit nur zwei Sitzplätzen und nur zwei Türen). Und warum überhaupt sind alle heutigen Autos so teuer, wenn ein Hersteller ein Automobil in Europa für 2000 Euro anbieten kann - und bestimmt sogar da noch etwas daran verdient!

Der herzige Tata Nano kann sogar in zwei Luxusausstattungen mit Klimaanlage, Servolenkung und Hifi-Anlage geordet werden und wird aktuell an der Auto Show 2010 in New Delhi in einer Version "für Sie" und "für Ihn" vorgestellt. An der Bologna Motor Show hat Tata zudem ein Elektroauto vergestellt. Vielleicht kommt dessen Antriebseinheit einmal auch in den Tata Nano.

Jährlich beabsichtigt Tata schlussendlich 350'000 Nanos herzustellen, bereits sind über 200'000 Tata Nanos bestellt worden. Im Moment werden jährlich 100'000 der kleinen Knutschkugeln hergestellt,  die Fabrik ist total überlastet, auch weil das Werk in Indien den ursprünglich vorgesehenen Standort verlagert hat um indischen Bauern nicht ihr Land wegzunehmen. Tata Motors Group hat im Dezember 2009 einen Gewinnsprung von 84% erzielt und total in einem Monat 74'000 Fahrzeuge verkauft.

Wir sind gespannt, wenn der kleine Fruchtzwerg endlich in Europa erhältlich sein wird.

Zur Website des Tata Nano >>

 

Bild: Tata.com

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (1)

  • Ingrid Ullmann-Bammer

    Tata Nano<br /><br />ein Auto für die Gegenwart mit Zukunft. Elektro-Tata-Nano . Solar-Tata-Nano.<br /><br /> Dieses Auto wird der Hit.<br />Bravo TATA-NANO

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...