Saab verwendet zukünftig BMW-Motoren für neue Modellgeneration - Grossauftrag für BMW

saab-9-4x-biopower-concept-001

29.09.2010 Trollhättan/München. Die BMW Group hat einen Großauftrag über die Lieferung von Benzinmotoren vom schwedischen Automobilhersteller Saab erhalten. Der Vertrag für die Lieferung der Motoren ab 2012 wurde am Mittwoch von Ian Robertson, Mitglied des Vorstands der BMW AG für Vertrieb und Marketing, und dem CEO von Saab, Jan Åke Jonsson im schwedischen Trollhättan unterzeichnet. Der 4-Zylinder Motor mit modernster Spritspartechnologie ist für eine neue Saab-Modellreihe bestimmt. Zu den finanziellen Details sowie zum Auftragsvolumen haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

„Wir bauen im Rahmen unserer Strategie Number ONE das Geschäftsfeld Vertrieb von Antriebssystemen wie geplant weltweit weiter aus. Die heutige Vereinbarung ist dabei ein weiterer wichtiger Meilenstein", erklärte Robertson. „Wir freuen uns, Saab mit unserer Motoren-Kompetenz zu unterstützen. Mit Blick auf Verbrauch, Emissionen und Leistung nehmen die Motoren eine Spitzenposition im Wettbewerb ein", sagte Robertson weiter.

„Ich freue mich sehr über diese neue Geschäftsbeziehung. Motoren der BMW Group mit ihrer innovativen Spritspartechnik gelten weithin als Benchmark im Premium Segment. Wir freuen uns darauf, die nächste Modellgeneration mit dieser Technologie in Saab typischer Weise auszustatten", betonte Jonsson.

Der Motor, der über Start-Stopp-Automatik sowie weitere Maßnahmen zur Emissions- und Verbrauchsreduktion verfügt, wird im englischen Motorenwerk der BMW Group in Hams Hall montiert.

Die Entwicklung und der Bau von Motoren gehören zu den Kernkompetenzen der BMW Group und haben das Unternehmen seit der Gründung im Jahre 1916 geprägt. Heute verfügt die BMW Group über ein leistungsfähiges Netzwerk von insgesamt 24 Produktionsstätten in 13 Ländern, darunter drei Motorenwerke in Steyr (Österreich), München (Deutschland) und Hams Hall (UK).

 

Quelle Bild: www.saab.de , Saab 9-4x Biopower Concept

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!