Toyota bringt kleines, noch sparsameres Vollhybrid-Auto und baut es im französischen Valenciennes - kommt das Zweiliter Auto?

Brüssel. Während die meisten anderen Autohersteller noch nicht mal ein einziges Vollhybrid-Auto anbieten können, hat Toyota nebst dem Pionier "Prius", der schon in der 3. Generation gebaut wird, auch noch den Golf-Konkurrenten aber mit Vollhybrid "Auris" und nun bereits ab 2012 ein noch kleineres Fahrzeug, das vermutlich die sensationelle Verbrauchswerte des Auris von durchschnittlich 3,8 Litern auf 100 Kilometer noch weiter unterbieten wird! Kommt nun das 2-Liter Auto von Toyota?

Ab 2012 produziert Toyota im französischen Werk Valenciennes ein kleines Vollhybridmodell. Damit setzt das Unternehmen seine angekündigte Strategie fort, sukzessive in allen wesentlichen Marktsegmenten Hybridfahrzeuge zu offerieren. Gerade erst wurde mit dem Auris Hybrid die Technologie in die Kompaktklasse eingeführt.

Im französischen Werk Valenciennes wird aktuell ausschließlich der Kleinwagen Yaris produziert. Seit 2001 wurden dort rund 1,8 Millionen Fahrzeuge hergestellt. Toyota Motor Manufacturing France (TMMF) beschäftigt am Standort Valenciennes derzeit rund 3.000 Mitarbeiter, die Produktionskapazität liegt bei rund 270.000 Einheiten pro Jahr. In den Aufbau der Hybridproduktion investiert Toyota nun rund 53 Millionen Euro. Nach dem britischen Burnaston, wo seit Juni 2010 der Auris Hybrid montiert wird, ist Valenciennes damit die zweite Produktionsstätte für Vollhybridfahrzeuge in Europa.
Seit dem Jahr 2000 wurden allein in Europa rund 300.000 Hybridfahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkauft. Die Absatzzahlen steigen kontinuierlich an. So hat sich die Nachfrage nach dem Trendsetter Prius europaweit in diesem Jahr stark erhöht. Bislang konnte der Absatz des Vollhybridmodells gegenüber dem Vorjahr bereits um rund 50 Prozent gesteigert werden.

Für Toyota ist die Vollhybridtechnik das Herzstück der nachhaltigen Mobilität. Sie kombiniert niedrige Verbrauchswerte mit geringen Emissionen und bietet durch die zusätzliche Leistung des Elektromotors ein besonderes Fahrvergnügen. Dieses wird durch die Möglichkeit des besonders leisen, rein elektrischen Antriebs noch unterstützt.

Quelle: Toyota

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!