Lexus RX 450h Hybrid

Der Markenname "Lexus" wird nicht umsonst in den USA als "Luxus" ausgesprochen. Bei unserer Testfahrt mit dem neuen Lexus RX 450h mit Hybridantrieb ist schon das Öffnen der Türen eine Offenbarung: per Knopfdruck auf die Fernbedienung schwingt die Heckklappe elegant und per Elektromotor nach oben, und mit Druck auf die Fernbedienung, wieder geräuschlos zu.

Nähert man sich dem Fahrzeug mit der elegant geschwungenen Karosserie, werden die Türen automatisch entsperrt. Sofern man natürlich den passenden Schlüssel in der Hosen- oder der Handtasche mitführt.

 

Der Blick ins Innere bei unserem Testwagen zeigt helles sandfarbenes Leder in makeloser Verarbeitung. Die Türverkleidungen sind in weichster Handschuh-Qualität beledert und fühlen sich unglaublich fein an. Im Lexus RX 450h passt auch der Sitz perfekt und lässt sich manigfach verstellen und die Position abspeichern. Man sitzt sehr bequem und hat ein grosszügiges Raumgefühl, die Frontscheibe ist weit entfernt, rundherum ist Luft und Raum, wie man das an grossen Autos schätzt. Das Armaturenbrett ist modern und funktional gestaltet, Klimaanlage und Radio sind in schwarz glänzendem Glasimitat gefasst. Den Bordcomputer und das Navigationssystem bedient man per modernem Joystick in der verlängerten Armauflage, wobei im Joystick ein Widerstand zu spüren ist, wenn man über verschiedene Schaltflächen navigiert.

Jetzt aber zum technisch Interessanten, nämlich dem Hybrid-Antrieb. Wie schon beim Toyota Prius, passiert beim Drücken des Startknopfs überhaupt nichts, ausser dass die Anzeigen im Armaturenbrett angehen. Nimmt man den Fuss von der Bremse, schwebt der Lexus geräuschlos davon. Das Rollen aus Parkplätzen ist ein Genuss und Fussgänger blicken einem irritiert nach, weil sich der Koloss RX 450h absolut geräuschlos bewegt. Per Navigationsschalter im Armaturenbrett lassen sich verschiedene Fahrmodi abrufen, so auch der rein elektrische Antrieb "EV", damit fährt man geräuschlos rein elektrisch bis zu einer Geschwindigkeit von 45Km/h. Fährt man schneller oder gibt ordentlich Gas, startet zur Unterstützung der Benzinmotor mit einem tiefen Brummen und hebt den EV Modus auf. Aber auch wenn der Benzinmotor zu Unterstützung mitläuft, ist das Geräuschniveau unglaublich niedrig. Die Stille verbreitet noch mehr als die edlen Materialien eine sehr gediegene und königlich erhabene Atmosphäre. Zudem, kaum dass man vom Gas geht und den Wagen ausrollen lässt, schalten sich alle Agregate aus und man gleitet geräuschlos durch die Strassen und steht zum Schluss ganz still vor einer Ampel oder einem Stopschild.

Also dieser Lexus ist durch und durch ein Traum. Tritt man an Autobahnauffahrten das Gaspedal voll durch, zieht der Riese enorm kraftvoll davon und der RX 450h zeigt eine fantastische Beschleunigung, die einem die Masse des SUVs völlig vergessen lässt. Die Gesamtsystem-Leistung der zwei Elektromotoren und des 3,5 Liter V6 Benzinagregats beträgt stolze 299 PS, die man nachhaltig spürt. Die Lenkung ist auf Landstrassen sehr präzis und feinfühlig, nie hat man das schaukelnd ungenaue Gefühl anderer grosser Geländewagen. Dank vieler elektronischer Helfer ist auch das Parkieren keine angstvolle Angelegenheit, beim Einlegen des Rückwärtsganges schaltete sich bei unserem Testwagen automatisch die Heckkamera ein und zeigte das Rückwärtige Bild im grossen zentralen Display. Zudem ist er rundherum mit Sensoren bestückt, die ein Annähern an einen Gegenstand akustisch und im Display anzeigen.

Wir sind begeistert von diesem Fahrzeug! Sollte der Gesamtverbrauch wirklich wie angegeben nur 6,3 Liter betragen, wäre das eine Sensation. Belohnt wird man für diese Sparsamkeit mit der Einstufung der Klasse A, was zukünftige Steuerersparung bringen könnte und das Image vom Umweltfrevler SUV korrigiert.

Der Lexus RX 450h Executive ist ab Fr. 85'600 erhältlich, den benzingetriebenen Lexus RX 350 Executive gibt es bereits ab Fr. 74'900.

Weitere Details und verbindliche Preise erhalten Sie bei Ihrem Händler oder unter www.lexus.de

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Neuste gute Nachrichten

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Neuste Kommentare

jeipikei
Ein frohes Herz macht das Gesicht heiter,
wenn aber das Herz leidet, wird der Lebensmut getrübt.
...
Banksy
Nice fieldart
Johanna
Wenn ich mich richtig erinnere, hat das bereits Sonja Lyubomirsky ("GLücklich sein") festgestellt (i...

Suchen in HappyTimes

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen