Sonnenfinsternis 2015 Schweiz am Freitag 20.03.2015 – alle Zeiten und Details zum grossen Himmelsspektakel!

himmel-sonne_cc_Leonid-Nyshko-fotolia_76521

Werbung

Am Freitag 20. März 2015 ist es soweit: In der Schweiz kann man das seltene Phänomen einer partiellen Sonnenfinsternis beobachten! Damit Sie optimal gerüstet sind und das grosse Himmelsspektakel nicht verpassen, verraten wir Ihnen alle Zeiten und Details und was genau am Freitag passieren wird. Denn: Die nächste Schweizer Sonnenfinsternis gibts erst wieder im Jahre 2048…

Sonnenfinsternis 2015 Zeit – von 10.30 bis 10.36 wirds duster!

Die Sonnenfinsternis am 20. März 2015 wird von der Schweiz aus gesehen keine vollständige, sondern eine partielle Sonnenfinsternis sein. Sie beginnt um 09.25 Uhr und dauert bis 11.45 Uhr. Die grösste Bedeckung von 3/4 der Sonne wird voraussichtlich um halb elf Uhr erreicht sein, von 10.30 Uhr bis 10.36 Uhr sollten sie also Kaffeepause machen und den Himmel bestaunen. Auch die Sicht sollte ungetrübt sein, denn die Wetterfrösche gehen davon aus, dass der Himmel am Freitag nicht bewölkt und die Sicht frei ist.

Teilweise wird die Sonnenfinsternis übrigens nur für uns Schweizer sein, für Bewohner auf einem Streifen auf der Höhe Island – Norwegen wird die Sonne komplett abgedeckt werden, in der Schweiz lugt ein Viertel unseres Sterns raus.

Was ist eigentlich eine Sonnenfinsternis?

Was passiert eigentlich bei einer Sonnenfinsternis? Eine Sonnenfinsternis ist ein astronomisches Ereignis, bei dem die Sonne von der Erde aus gesehen durch den Mond ganz oder teilweise verdeckt wird. Der Mond saust also auf seiner Bahn um die Erde genau vor die kleine helle Scheibe der Sonne und verdeckt sie für einen Moment komplett.

Obwohl die Sonne viel grösser ist als der Mond, erscheinen einem Beobachter auf der Erde beide Himmelskörper mit annähernd dem gleichen scheinbaren Durchmesser, da der Mond der Erde viel näher ist. So kann die Mondscheibe die Sonnenscheibe manchmal fast oder ganz bedecken, wenn sich alle drei (Mensch – Mond – Sonne) in einer geraden Linie befinden. Dann wirds plötzlich duster auf der Erde. Der Mond reist aber auf seiner Bahn um die Erde herum weiter, verdeckt nach ein paar Minuten die Sonne nicht mehr und der Spuk ist schon wieder vorbei. "Hurra", schrien wohl die Steinzeitmenschen glücklich, "dem Weltuntergang noch mal knapp entkommen!"

Nächste vergleichbare Sonnenfinsternis erst wieder 2048

Die nächste Sonnenfinsternis, die in der Schweiz eine ähnliche Abdeckung erreicht, wird erst 2048 wieder eintreten, haben die Astronom errechnet. Falls wir bis dann unseren ganzen Strom mit Sonnenenergie herstellen, wird kalt Mittagessen und Elektroauto-schieben angesagt sein… 🙂

Augen schützen – Sonnenbrille allein reicht nicht

Wird die Sonnenfinsternis von blossem Auge oder mit einem ungeeigneten Hilfsmittel beobachtet, können auf der Netzhaut bleibende Verbrennungen entstehen. Deshalb müssen die Augen unbedingt entsprechend geschützt werden. Das Bundesamt für Gesundheit BAG empfiehlt, im Optikergeschäft, in der Apotheke oder Drogerie eine spezielle Sonnenbeobachtungsbrille zu kaufen.

{loadposition google}

 

Quelle: Wikipedia und diverse

Werbung
InternetGrafik.com Websites für Private und KMU