Urlaub zu Hause: Warum nicht die Ferien in der schönen Schweiz verbringen?

Sattgrüne Wälder, funkelnde Bergseen, glitzernde Gletscher und farbige Blumenwiesen – das Postkarten-Image kommt nicht von ungefähr. Also: Weshalb nicht wieder einmal Ferien in der Schweiz verbringen? Auch der WWF stösst ins gleiche (Alp-)Horn und zeigt, dass Ferien im eigenen Land die Umwelt entlasten. Wir bringen Ihnen zusammen mit Hotelplan, die schönsten Ferienecken des Heidilandes Schweiz näher:

Die Schweiz bietet weitaus mehr als Pünktlichkeit, Schokolade, Uhren, Käse und Heidi, wobei – wohlgemerkt – auf keinen Fall darauf verzichtet werden will. Ob wandern in Savognin, flanieren in Lugano, Sightseeing im Glacier Express, klettern im Wallis oder biken im Berner Oberland – Ferien in der Heimat machen Spass!

Wandern in Savognin

Im Herzen Graubündens sorgt die Bergwelt auch im Sommer für Entzücken. Ob beim (Nackt-)Wandern, Biken, Wildtiere beobachten oder während eines Sprungs in den frischen Bergsee – hier ist die Welt noch in Ordnung. Auch Profi-Kletterer und solche, die es gerne werden möchten, finden Gefallen an dieser Ferienregion. Kein Stress, keine Hetzerei – hier kann man sich Zeit nehmen, denn selbst die Murmeltiere sind hier nicht immer pünktlich…

Ein Aufenthalt im 3.5-Sterne-Hotel „Cube Savognin“ in Savognin ist bei zum Beispiel bei Migros Ferien ab CHF 320.- pro Person buchbar, inklusive 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension, Bergbahn-Tickets sowie Benützung von Funsport-Geräten. 1 bis 2 Kinder im Alter von 2 bis 9 Jahren übernachten gratis im Zimmer mit 2 Vollzahlenden. 1 bis 2 Kinder im Alter von 10 bis 16 Jahren erhalten im Zimmer mit 2 Vollzahlenden 50% Reduktion. 

Flanieren in Lugano

Palmen, Gelati und eine entspannte Atmosphäre sorgen für Ferien-Feeling in der Sonnenstube der Schweiz. Das Tessin bietet in nur wenigen Fahrstunden eine prächtige Kulisse für Ferien mit südlichem Touch. Die gute Küche lässt sich während einer Partie Minigolf, eines Bummels durch die Einkaufsstrassen, einer Fahrt mit dem Pedalo auf dem Lago di Lugano oder eines Ausflugs in die nähere Umgebung bestens verdauen. Bei diesen Temperaturen lässt man die Schokolade lieber nicht zu lange herumliegen…

Sightseeingim Glacier Express

Wieso nicht eine Fahrt durch die Schweizer Alpen geniessen, ohne sich um den Verkehr auf der Strasse kümmern zu müssen? Mit einer Zugfahrt im „Glacier Express“, welcher über 291 Brücken fährt, können imposante Berglandschaften und tiefe Schluchten in aller Ruhe bestaunt werden. Während dieses Ausfluges kann man die Uhr getrost zu Hause lassen – hier ist man voll im Zeitplan.

Eine Fahrt mit dem „Glacier Express“ von Zermatt nach St. Moritz oder umgekehrt kann bei Hotelplan ab CHF 199.- pro Person mit Halbtax-Abo in der 2. Klasse mit Sitzplatzreservation gebucht werden. 

Klettern im Wallis

18 Viertausender für unvergessliche Bergtouren, eine Rodelbahn, Erlebniswege, Felswände für Klettererlebnisse, Gletscher-Trekking, ein Eis-Pavillon sowie Wein- und Bier-Degustationen sind nur einige von vielen Aktivitäten, welche die Region rund um Saas Fee anbietet. „So ein Käse“ hört man hier bestimmt niemanden sagen!

Biken im Berner Oberland

Eine ideale Kombination aus Erholung, Sport und Natur bietet Adelboden. Nebst Bike-Routen, Wanderwegen, Tennisplätzen und einem Panorama-Schwimmbad, können Feriengäste auch in aller Gemütlichkeit einfach die frische Bergluft und die eindrückliche Kulisse geniessen. Für berauschende Momente sorgt der 600 Meter hohe Engstligen-Wasserfall. „Heidi, Heidi, deine Welt sind die Berge…“.

Diese und weitere Angebote für Ferien in der Schweiz sind in der Broschüre von Migros Ferien und im Katalog „Autoplan – Berge, Seen und Wellness“ von Hotelplan zu finden.

 

Quelle: Hotelplan Suisse

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Strom flüssig speichern wie Wasser oder Benzin - Durchbruch bei Forschung zur Flow-Batterie

Flow Batterie

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

Farmer
Also beim Titel musste ich zweimal studieren
Alter Knacker
Ich würde mit den 2,6 Milliarden das AHV Loch stopfen damit für die Alten gesorgt ist.
Selenchen
OMG !! Wow.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.