Lernen & Laufen: Sprachferien in Kooperation mit dem AC Milan

Junge HobbyfussballerInnen aufgepasst: Schüler-Fussball-Sprachcamp auf Malta! Der schweizer Qualitätsanbieter für Sprachaufenthalte, StudyLingua, verbindet konventionelle Sprachferien mit einem professionellen Fussballtraining des AC Milan. Erfahrungsgemäss werden nach dem Camp besonders Talentierte auch nach Mailand eingeladen.

Zum wiederholten Male findet heuer ab dem 28. Juni ein zweiwöchiges Sprachcamp der besonderen Art in St. Julians auf Malta statt. Hier wird Englischlernen mit der „wichtigsten Nebensache der Welt“, dem Fussball, kombiniert. StudyLingua – der erfahrene schweizer Anbieter für Sprachaufenthalte in ganz Europa – ist durch seine Kooperation mit dem AC Milan in der Lage, sowohl das Sprach- als auch das Fussballtraining auf professionellem Niveau anzubieten. Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren sind willkommen, sich auf beiden Feldern aktiv zu betätigen. Die Teilnahme ist allerdings begrenzt, Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2014.

Das Fussballtraining wird von eigenen Trainern und Funktionären des AC Milan organisiert und durchgeführt. „Trotz der Tatsache, dass der AC Milan einer der erfolgreichsten Fussballclubs der Welt ist, sollen sich nicht nur Ausnahmekönner angesprochen fühlen.“, sagt einer der Organisatoren bei StudyLingua, „Alle fussballbegeisterten Knaben und Mädchen sind willkommen.“

Professionelles Training soll auch eine professionelle Optik haben. Daher erhalten alle TeilnehmerInnen eine vollständige AC Milan-Ausstattung bestehend aus 2 kompletten Adidas-Dressen, Trainingsanzug, Regenjacke, Rucksack und Fussball. Außerdem wird die Teilnahme mit einem AC Milan MJC Zertifikat bestätigt. In den letzten Jahren sind einige Ausnahmetalente nach Absolvierung des Camps auch nach Mailand eingeladen worden.

Bei aller Fussballbegeisterung kommt das Sprachtraining selbstverständlich nicht zu kurz. Pro Woche sind 20 Lektionen Englisch vorgesehen und zwar in einer der besten Sprachschulen, die Malta zu bieten hat. Dabei werden die Schüler je nach Können in kleine Gruppen von 12 – 15 Studenten eingeteilt. Die Schule verfügt über moderne Infrastruktur sowie eine Bibliothek. Umfangreiches Kursmaterial sowie ein entsprechendes Kurszertifikat verstehen sich von selbst.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es vor allem die Kombination von Sport und Sprache ist, die dieses Sprachferien-Konzept so erfolgreich macht. Die Schüler können sich vormittags bei ihrem liebsten Hobby austoben (das Fussballtraining findet wochentags zwischen 9 und 12 Uhr statt), die Nachmittage gehören dann der geistigen Tätigkeit. Dadurch liegt der Fokus nicht allein beim Spracherwerb und den Kindern und Jugendlichen wird das Gefühl gegeben, als würden sie ganz locker nebenbei Englisch lernen.

Dieser Eindruck wird durch die malerische Umgebung Maltas noch verstärkt. Der Inselstaat liegt zwischen Italien und Afrika und zählt zu den sichersten und sonnigsten Ländern Europas. Das Städtchen St. Julians war ursprünglich ein kleines Fischerdorf an der Spinola Bay, wo sich auch heute noch ein kleiner Hafen befindet. Heute gehört St. Julians nach Gozo zu einem der beliebtesten Reiseziele Maltas. Da es früher eine britische Kolonie war, ist Englisch (neben Maltesisch) eine der beiden Landessprachen und wird von den Maltesern auch fließend beherrscht. So hat sich Malta als ein beliebtes Ziel für Englisch-Sprachaufenthalte etabliert, das ganz ohne englisches Wetter für all jene bestens geeignet ist, die beim Lernen zusätzlich noch Sommer, Sonne, Strand und Meer geniessen möchten.

Wenn sich Ihr Kind für diesen aussergewöhnlichen Sprachaufenthalt begeistern sollte, dann seien Sie versichert, dass es hier bestens aufgehoben ist. Die Jugendlichen werden im topmodernen ESE College Camp in Mehrbettzimmern untergebracht und selbstverständlich rund um die Uhr betreut. Pro Woche ist ein Ganztagsausflug ebenso im Programm vorgesehen wie jeweils 4 Abendaktivitäten. So kann während des Aufenthaltes keine Langeweile aufkommen. Die Schüler haben vor Ort verlässliche Ansprechpartner, die ihnen in allen Belangen weiterhelfen. Das garantiert der Veranstalter.

StudyLingua zählt zu den eher kleineren und persönlicheren Anbietern von Sprachaufenthalten in der Schweiz und hat gerade deshalb viele Vorteile zu bieten. Einerseits werden nicht hauptsächlich Schweizer in die jeweiligen Sprachschulen vermittelt, was zur Folge hat, dass die ausgewählten Schulen und Kurse nicht von deutschsprachigen dominiert werden und sich der Spracherwerb somit um ein Vielfaches erfolgreicher gestalten kann. „Die Schüler sind öfter gezwungen die Fremdsprache zu verwenden, was den Lerneffekt erheblich steigert.“, sagt dazu einer der leitenden Organisatoren des Unternehmens.

Andererseits punktet StudyLingua durch ein persönliches und freundliches Team, das seine Kunden objektiv, ehrlich und ohne Zwang beraten kann. Dabei werden Kurse an den besten Sprachschulen zu schuleigenen Preisen angeboten. „Wer sein Geld nicht auf ausländische Konten transferieren möchte und bei unverhofften Problemen immer einen kompetenten und verlässlichen Ansprechpartner in der Heimat haben möchte, der ist bei uns richtig.“, so StudyLingua.

Das diesjährige Sprachcamp in Kooperation mit dem AC Milan ist vielleicht für talentierte, junge Fussballbegeisterte eine Gelegenheit, eine persönliche Einladung zu einem der besten Clubs der Welt nach Mailand zu erhalten. Es ist aber auf jeden Fall eine Gelegenheit für alle jungen Hobbyfussballer mit viel Spass und Elan die englische Sprache zu erlernen beziehungsweise zu verbessern. Ausführliche Informationen zum Sprachcamp finden Sie unter www.studylingua-sprachaufenthalte.ch

 

Beratungs- und Buchungsstellen:

StudyLingua AG, Multergasse 21, 9000 St.Gallen, tel. 071 260 14 20, info(at)studylingua.ch

StudyLingua AG, Bahnhofstrasse 100, 8001 Zürich, tel. 044 212 00 02, info(at)studylingua.ch

 

Bild: © StudyLingua

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Strom flüssig speichern wie Wasser oder Benzin - Durchbruch bei Forschung zur Flow-Batterie

Flow Batterie

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...
Hubertus
Das alkoholfreie Bier ist in der Tat sehr lecker!

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.