TV- und Kinotipps

Neue Wege: CHTV finanziert Kultur-Sendung mit Crowdfunding

Der Schweizer Privatsender CHTV hat Ende Februar eine Crowdfunding-Kampagne auf wemakeit.com gestartet. Damit will der Fernsehsender, der komplett ohne Billag-Gebühren finanziert wird, sein Herzstück, die Sendung «Atelier», dank finanzieller Unterstützung seiner ZuschauerInnen weiter produzieren. Nach fünf Tagen sind bereits rund 8 Prozent des Projekts finanziert, die Bedürfnisse sind auch bescheiden und nicht so überbordend wie beim zwangsfinanzierten Staats-Fernsehen: Gerade einmal 20'000 Franken, soll die ganze Kultur-Sendung von CHTV kosten. Sind Sie Kultur-Interessiert? Hier können Sie CHTV unterstützen und erhalten sogar etwas für Ihr Crowdfunding zurück:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen

Neuste Kommentare

Annekäti
Ja das ist ja nun wirklich mal ä gueti Nachricht ! Das freut mich .
Jean
"Die grössten Menschen sind jene,
die anderen Hoffnung geben können."
Jean Jaurès
chipstüte
liese HT zum zmittag ufem iphone. finds no guet und s entspannt nöd immer de politscheiss chöntnme...