(Bilder) Gelungener zweiter Querdenker-Tag 2014 in Zürich - mit Poetry-Slamerin Julia Engelmann


Julia Engelmann am Querdenker Tag 2014 in Zürich

Von Karin Frauenfelder: "Eine angenehme Atmosphäre empfängt einem am Querdenker-Tag 2014 im Zürcher Volkshaus. Die zahlreichen Querdenker unterhalten sich angeregt und sind auf dem Weg, einen optimalen Platz für die morgendlichen Vortrags-Inspirationen zu finden, lebendig, freundlich, bunt gemischt, so wirkt das ganze Treiben hier.

So eröffnet denn der Organisator selbst, Karem Albash, mit seinem Vortrag „Business Spirit“ und macht gekonnt Lust, auf Unternehmertum im entspannten und verbindenden Stil. Schluss mit verbissener Eigenbrötelei, hin zu gemeinsamem Erfolg und sich gegenseitig unterstützendem Business. Macht mehr Spass und bringt mehr ein, da ist man doch gleich dabei!

Mit der zweiten Präsentation von Prof. Cary Steinmann, „Entschuldigung! Die Wissensgeschichte der Störung im Marketing“ erfährt man Entertainment und Wissen in Höchstform, ein wahres Feuerwerk an Inspiration und Quergelebtem! Am Beispiel von ausgewählten Werbeperlen erfährt das Publikum, was gutes Querdenker-Marketing ausmacht und wird dank unzähligen Lachern die das auslöst auch von selbst überzeugt, da ist echt was dran! Etliche Stimmen waren sich einig, da hätte man noch stundenlang zuhören mögen.

Nach einer kurzen Pause die nebst Koffein-Nachschank auch zu einem ersten Rundgang durch die bunt gemischte Ausstellerrunde genutzt wurde, kam mit Rino Borino der letzte Vormittags-Redner zum Zug. Mit seinem Motto „Geht nicht, gibt’s nicht“ lässt er die Zuhörer an seinen Erfahrungen und seiner quergewählten Lebensreise teilhaben. Dass er die Abwendung vom Bankwesen hin zum eigenen Verlag mit seinem Wirtschaftsmagazin PUNKT nie bereut hat wird schnell klar. Dass dazu auch Herausforderungen und Durchhaltewillen gehören motiviert bestimmt manch einen, noch ein wenig dranzubleiben, auch wenn’s mal ungemütlich wird, noch ein Schrittchen mehr aus der Komfortzone zu wagen.

Kurz von der Mittagspause gehört die Bühne dann noch den Ausstellern, die sich in einem einminütigen Statement kurz vorstellen. Erfolgreich, wie man feststellen kann, es herrscht reges Treiben an den Ständen und auch am Flyertisch, wo jeder Teilnehmer sein Angebot auflegen darf, wird angeregt ausgetauscht, aufgelegt und eingesammelt.

Der Nachmittag wird beschwingt eröffnet mit der sympathischen Musikerin Jasmin Albash. Sie erschafft gekonnt mit Loopgerät und ihrer warmen und kräftigen Stimme Klangwelten aus Rhythmus und Melodie die berühren und einladen, mitzusummen und aus dem Mittagstief wieder aufzutauchen.

Weiteres Highlight: Julia Engelmann

Mit einem weiteren Highlight geht es dann gleich weiter zu Julia Engelmann, der Poetry-Slamerin, die sich über Youtube in die Herzen von Millionen dichtete. Man wird nicht enttäuscht! Julia besticht durch ihre Natürlichkeit und ihr unaufgeregtes und authentisches Auftreten auch live und ihre Texte berühren auf eine Weise, wie es selten erlebt wird - einfach herrlich! In einem entspannten Sofa-Gespräch erfährt man einige Hintergründe zu ihrem wilden Erfolgsritt dieses Jahr und die vorgetragenen Gedichte mit anschliessender Signierstunde von Buch oder CD runden ihren Auftritt ab.

Als abschliessende Inspiration nimmt uns Fabian Sixtus Körner mit auf seine Reise über fünf Kontinente wo er sich Kost und Logis durch verschiedenste Jobs verdient hat. Auch er erzählt frei heraus, was ihn bewegt hat in den über zwei Jahren sich einlassen auf fremde Kulturen, was faszinierend und auch was ernüchternd war. Ein gelungener Abschluss!

Es bleibt einem der letzte Rundgang durch die Aussteller und ein erfreuliches Fazit: Viel Quer-gedachtes und -gelebtes zum Anfassen, viel Inspiration für den eigenen Weg, viel Motivation, das zu tun, was in jedem von uns aufblühen möchte, ein rundum gelungener Tag der nachwirken wird! Gerne wieder!"

Karin Frauenfelder (38) ist Grafikerin und Mentaltrainerin in ihrer eigenen Praxis "Klangimpuls" und schreibt zudem gelegentlich für HappyTimes ihre fröhliche Kolumne.

Bilder vom Querdenker-Tag 2014:

Text: Karin Frauenfelder
Bilder: © HappyTimes - Karin Frauenfelder

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesenster Artikel:

NASA: Ozonloch ist 2019 plötzlich so klein wie niemals zuvor! Doch nicht so schlimm wie immer gesagt wurde

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

Farmer
Also beim Titel musste ich zweimal studieren
Alter Knacker
Ich würde mit den 2,6 Milliarden das AHV Loch stopfen damit für die Alten gesorgt ist.
Selenchen
OMG !! Wow.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.