Welt-Frauentag 2015 - Studie zeigt: Die meisten Frauen sind glücklich!


Am 8. März ist Internationaler Frauentag

Am 8. März 2015 ist Internationaler Frauentag. HappyTimes und ElitePartner verraten Ihnen aus diesem Grund interessante Ergebnisse der grossen Studie bei der knapp 5'000 Frauen nach ihren Einstellungen zu Karriere, Liebe, Schönheit und Sex befragt wurden. Das schönste Ergebnis vorweg: Die meisten Frauen gaben an, dass sie glücklich sind!

Interessante Fakten über Frauen

• 84% erwarten von der Liebe intellektuellen Austausch.
• 69% würden keine Kompromiss-Beziehung eingehen.
• 68% streben im Leben vor allem nach einer glücklichen Beziehung.
• 61% bezeichnen ihr Leben als glücklich.
• 45% sind mit ihrer Sexualität zufrieden.
• 43% planen demnächst eine Diät.
• 41% halten Attraktivität für sehr erstrebenswert.
• 31% möchten vor allem Karriere machen.

Die meisten Frauen sind glücklich

61 Prozent der Frauen bezeichnen ihr Leben als glücklich. Jede Zweite beschreibt es als abwechslungsreich, jede Fünfte empfindet es als Routine.

Liebe ist das Wichtigste – aber nicht um jeden Preis

Liebe ist für Frauen das Wichtigste: 68 Prozent halten eine glückliche Partnerschaft für besonders erstrebenswert im Leben. Allerdings nicht um jeden Preis: 69 Prozent scheuen sich vor einer Beziehung mit vielen Kompromissen. Von den Solistinnen über dreissig lehnen sogar drei Viertel eine „halbherzige“ Partnerschaft ab. Sowieso ist das schöne Geschlecht ab einem bestimmten Alter weniger bindungswillig: Nur jede dritte Singlefrau über 40 hegt den Vorsatz, sich in nächster Zeit neu zu binden. Bei den Jüngeren ist es noch jede Zweite.

Intellekt ist Frauen wichtiger als Sex

Treue und gegenseitige Unterstützung sind die beiden Kriterien, die den meisten Frauen in der Liebe wichtig sind (je über 90 Prozent). Zudem wollen sich 84 Prozent mit dem Partner intellektuell austauschen. 78 Prozent suchen eine inspirierende Beziehung mit Raum für persönliche Entwicklung. 64 Prozent ist guter Sex wichtig. 17 Prozent der unverheirateten Frauen wollen 2015 heiraten.

Frauen unter 30 haben den besten und meisten Sex

In jungen Jahren haben Frauen am häufigsten Sex und geniessen ihn am meisten: 67 Prozent der liierten Frauen in ihren Zwanzigern sind mit ihrem Sex zufrieden. Ein Drittel hat mehrmals die Woche Sex. Danach sinken Zufriedenheit und Frequenz: Die Hälfte der Frauen über 30 bezeichnet ihr Liebesleben als zufriedenstellend. Zwischen dreissig und vierzig hat nur noch jede Fünfte mehrmals die Woche Sex, zwischen vierzig und fünfzig jede Sechste.

Erfolg im Job ist vor allem jungen Frauen wichtig

Karriere hält ein Drittel der Frauen für besonders erstrebenswert im Leben. Besonders jungen Frauen ist berufliche Erfüllung wichtig: Die Hälfte der unter 30-Jährigen hält Erfolg im Job für besonders erstrebenswert. In den Dreissigern spielt der Beziehungsstatus bei der Relevanz des Jobs eine Rolle: 41 Prozent der Singlefrauen sowie 36 Prozent der Frauen mit festem Partner legen jetzt grossen Wert auf Karriere. Ein Drittel der Frauen meisterte im vergangenen Jahr eine berufliche Herausforderung. Jede Zehnte hat in dieser Zeit ein wichtiges Karriereziel erreicht. Jede Fünfte macht mehrmals die Woche Überstunden.

Schönheit ist Frauen wichtiger als Karriere

41 Prozent aller Frauen halten ein gepflegtes, attraktives Äusseres für besonders erstrebenswert. Es ist ihnen wichtiger als soziales Engagement (32%) oder Karriere (31%). Frauen scheinen ihren Körper streng zu bewerten: Jede Dritte ist unzufrieden mit ihrem Aussehen und 43 Prozent planen demnächst eine Diät.

Babys? Erst in den Dreissigern

Die Familiengründungsphase findet bei Frauen eher in den Dreissigern statt: Jede Vierte, die einen festen Partner hat, plant demnächst Nachwuchs. Bei den Frauen unter dreissig ist es jede Sechste.

"Eine Partnerschaft um jeden Preis gehört der Vergangenheit an"

„Frauen sind sehr sozial veranlagt, sie legen viel Wert auf Nähe zu anderen, ziehen daraus Energie und Zufriedenheit“, sagt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner. „Aber eine Partnerschaft um jeden Preis gehört der Vergangenheit an. Frauen sind sich oft selbst genug, legen Wert auf beruflichen Erfolg und Karriere. Dafür sind sie auch bereit, sich übermässig zu engagieren.“

Über die Studie

Die Zahlen aus dieser Pressemitteilung stammen der ElitePartner-Studie, eine der grössten Partnerschaftsstudien Deutschlands. Die Online-Partnervermittlung veröffentlicht die Studie seit dem Jahr 2005 in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut Fittkau und Maaß alle sechs Monate. Für die vorliegende 19. Erhebungswelle wurden im Oktober/November 2014 insgesamt 26.643 erwachsene deutsche Internetnutzer (keine ElitePartner-Mitglieder) befragt. Die in hier ausgewerteten Fragen wurden 4.726 Frauen gestellt.

 

Quelle: ElitePartner

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Strom flüssig speichern wie Wasser oder Benzin - Durchbruch bei Forschung zur Flow-Batterie

Flow Batterie

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...
Hubertus
Das alkoholfreie Bier ist in der Tat sehr lecker!

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.