„Führen Sie bereits ein Wohlstandskonto?“ – von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?

Liebe Leserin und lieber Leser

 

führen Sie bereits ein emotionelles Wohlstandskonto?

Nicht, dann wird es Zeit, dass Sie damit anfangen und zwar noch heute, am besten gleich jetzt.

Doch was ist ein emotionelles Wohlstandskonto werden Sie sich im Moment fragen, und warum und was hat Wohlstand mit Emotionen zu tun?

Antwort: ALLES!

Wie Sie bereits aus meinen früheren Artikeln als aufmerksamer Leser wissen, ist alles eine Frage der entsprechenden Geisteshaltung, ebenso auch das Thema Geld.

Viele Leute haben Mühe beim Gedanken an Fülle in deren Leben, warum, sie können sich einfach nicht vorstellen in Fülle und Wohlstand zu leben und konzentrieren  Ihre Gedanken auf Mangel und erhalten deswegen auch nie genug im Leben und der Mangel manifestiert sich im Leben.

Doch wie gesagt, alles im Leben ist eine Frage der inneren Geisteshaltung!

Wir haben auch die Wahl, ob wir uns gut oder schlecht fühlen wollen, wir entscheiden dies selbst durch unsere selbstgewählten Gedanken.

Und nun will ich Ihnen mit meinem heutigen Artikel meine Möglichkeit aufzeigen, die nichts kostet, ausser etwas von Ihrer Zeit und der nötigen Vorstellungskraft, doch ich kann Ihnen versichern lieber Leser, die Übung wird Ihnen gefallen und wird eine Veränderung in Ihrem Denken verursachen, nämlich ein Gefühl von Fülle zu bekommen und Geld als etwas ansehen, das im Überfluss vorhanden ist.

Fangen wir also an.

Nehmen Sie ein Blatt Papier und schreiben oben Mein Wohlstandskonto.

Dann machen Sie auf dieses Konto eine Einzahlung von 1000 Euro oder Franken.

Dann schreiben Sie darunter für was Sie dieses Geld ausgeben, zB: einen neuen Fernseher, neue Kleider etc.

Am nächsten Tag machen Sie wieder eine Einzahlung von weiteren 1000 Euro oder Franken auf Ihr Wohlstandskonto, somit haben Sie bereits 2000 Euro oder Franken auf Ihrem Wohlstandskonto.

Dann schreiben Sie auch hier wieder auf, für was Sie dieses Geld ausgeben, es kann auch eine Spende sein oder dass Sie jemandem ein Geschenk machen und einen Gutschein schenken.

Geniessen Sie die Vorstellung während Sie das Geld ausgeben, .

Am dritten Tag machen Sie eine erneute Einzahlung auf Ihr Wohlstandskonto von 1000 Euro oder Franken und haben nach drei Tagen bereits 3000 Euro oder Franken zur Verfügung die Sie ausgeben können, und so weiter.

Wichtig ist, dass Sie gute Gefühle dabei haben und sich reich fühlen und somit Ihre Geisteshaltung verändern.

Nach einem Monat werden Sie so 30‘000 Euro oder Franken bereits auf Ihrem Wohlstandskonto haben und fangen so an, sich gut zu fühlen in Bezug auf Geld, denn jeden Tag kommt ja weiteres Geld hinzu, Sie verändern Ihre Schwingung für Geld, Sie verfügen über viel Geld und denken nicht, och das würde mir gefallen doch das kann ich mir gar nicht leisten.

Sie fangen an, sich reich und wohlhabend zu fühlen innerlich und wenn wir anfangen innerlich eine Veränderung in unserem Denken und Fühlen zu machen, wird dies Auswirkungen auf unsere äussere Welt haben.

Sie werden vielleicht anfangen bei 10‘000 Euro oder Franken zu stocken, was ganz normal ist, denn bisher haben Sie sich noch nie mit solchen Summen befasst und ihr Unterbewusstsein muss erst anfangen in neuen und grösseren Dimensionen zu denken, finanziell gesehen.

Stellen Sie sich in Gedanken vor, wie Sie die Summe von 10‘000 Euro oder Franken in 100 Euro oder Frankenscheine an wildfremde Menschen verteilen die Ihnen auf der Strasse begegnen und fühlen Sie dabei, wie es Ihnen Spass macht, wildfremden Leuten Geld zu schenken und wie sich wiederum diese Menschen freuen, unerwartet zu 100 Euro oder Franken zu kommen.

Oder wie Sie sich Gold und Silber kaufen, wie Sie Geld für Immobilien auf ein anderes Konto einzahlen um sich damit eine Villa oder Ihr Traumhaus zu kaufen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist; Sie müssen dieses Geld ausgeben, ja richtig, Spass haben und mit vielen Händen ausgeben.

Ich weiss, dies wird Ihnen am Anfang schwer fallen, weil Ihr Unterbewusstsein sich auf Mangel und kein Geld haben konzentriert, doch je länger Sie diese tägliche Übung machen und jeden Tag weitere 1000 Euro oder Franken auf Ihr Wohlstandskonto einzahlen, je mehr Freude werden Sie bekommen und diese tägliche Übung wird Ihnen Spass bereiten, sehr viel Spass sogar.

Sie werden Ihre Einstellung zu Geld ganz dramatisch verändern, Ihr Bewusstsein wird ganz anders werden und Sie werden dieses Gefühl von Fülle und Wohlstand auf – und annehmen.

Und dies wird sich ebenfalls in Ihrer Realität auswirken, das können Sie mir glauben lieber Leser, denn um eine Veränderung im Aussen zu bewirken, müssen wir erst eine Veränderung im bewirken.

Die meisten Leute versuchen es genau umgekehrt und verwundern sich dann, warum nichts geschieht, merken Sie sich diesen Satz, die Veränderung muss immer erst im geschehen, bevor es sich im Aussen zeigen kann.

Ich wünsche Ihnen viele tolle Gefühle und viel Spass beim Geld ausgeben und dies mit vollen Händen, alles was Sie dazu brauchen, ist, die Zeit diese Übung jeden Tag konsequent zu tun und die Vorstellung wie Sie dieses Geld ausgeben.

Machen Sie diese Übung und Sie werden Veränderungen erleben, weil Sie anfangen Ihr Bewusstsein zu verändern, von ich kann mir das nicht leisten zu ich habe Geld im Überfluss und es strömt mir jeden Tag von neuem Überfluss zu.

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik Buri
Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

 

Werbung
InternetGrafik.com Websites für Private und KMU