„Hören Sie anderen Leuten zu und schenken Sie Ihnen Respekt“ – von Life Coach Fritz Dominik Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Wir leben in einer sehr schnelllebigen Zeit und des Wandels und in all der Hektik des Alltages gehen dabei zwei sehr wertvolle Tugenden bei vielen Menschen verloren.
Teils wissen Sie es nicht besser und andererseits sind sie zu gestresst um sich auf diese zwei kleinen doch für das Leben und den persönlichen Erfolg sehr wichtigen Tugenden zu besinnen.

Nämlich….

… schenken Sie anderen Menschen Ihr Gehör und Ihren Respekt.

Einige Zeitgenossen mögen nun einwenden, dass diese Dinge nicht so wichtig sind und dass das persönliche Weiterkommen wichtiger ist?
Da muss ich Sie leider enttäuschen mein Freund, Respekt und Achtung und dem anderen seine Aufmerksamkeit schenken sind zwei sehr wertvolle Tugenden die in unserer, gerade schnelllebigen Zeit von vielen Leuten geschätzt werden.
Weil sie eben seltener geworden sind.

Ein altes Sprichwort besagt:
Behandle andere Menschen so, wie du selbst behandelt werden willst.

Sie können es sich im Leben sehr viel einfacher machen, wenn Sie ihren Mitmenschen mit Respekt begegnen und ihnen zuhören, dass diese ihnen zu sagen haben.
Jeder Mensch hat eine eigene Geschichte und ich persönliche höre sehr gerne älteren Menschen zu wie sie mir über Ihr Leben und Ihre Erfahrungen berichten.
Da lerne ich immer etwas und vor allem, ich finde heraus was meinem Gegenüber wichtig ist, welches seine Werte sind für die er lebt.
Und schätzen es, wenn sich Jemand die Zeit nimmt und ihnen zuhört und ihnen das Gefühl von Wichtigkeit gibt.
Geben Sie jedem Menschen mit dem Sie es zu tun haben, das Gefühl, wichtig zu sein denn weder Sie noch ich kennen seine Geschichte, urteilen Sie also nie über andere Menschen, denn Sie wissen nicht, wie und wo dieser Mensch im Leben gerade steht.

Das heisst auch, dass Sie die Meinung eines anderen Menschen respektieren, Sie müssen nicht damit übereinstimmen, doch Sie können und sollten seine Meinung respektieren.
Egal welcher Kultur oder Herkunft oder Religion diese Person kommt, denn ich sage mir stets, ich habe es hier mit einem Menschen zu tun und dieser Mensch will wie ich, respektiert werden.
Ich urteile auch nicht nach gesellschaftlicher Ordnung, ob nun Jemand Direktor oder einen Doktortitel hat, es ist immer ein Individuum wie ich auch mit seinen Wünschen Freuden Ängsten und Sorgen.

Das können Sie wunderbar an politischen Diskussionen beobachten, jeder verteidigt seine Meinung und Standpunkt und glaubt zu wissen, was richtig und was falsch ist.
Wissen Sie, am besten weiss doch jede Person selbst was das Beste für sie ist und was nicht.
Oder was jemand zu glauben hat und was nicht?
Jeder Mensch handelt im Grunde genommen in bester Absicht und zum Wohle aller.
Doch was wir nicht wissen und was wir nicht wissen können ist; jeder hat eine eigene Sicht der Dinge und von der Welt in der wir leben.
Aufgrund unserer Erfahrung und Überzeugungen handeln wir so wie wir handeln und da spielt es auch keine Rolle, ob jemand nun politisch links oder rechts angesiedelt ist.
Aus der Sicht und Überlegung der Person heraus macht das auch Sinn wie Sie argumentiert und spricht, doch bedenken Sie stets mein Freund, jeder von uns hat seine eigene Geschichte.

Durch das einfache befolgen, Dale Carnegie nennt sie die goldene Regel, hat sich bei mir schon manche Türe aufgemacht, die sonst wohl verschlossen geblieben wäre, einfach indem ich Menschen so respektiere wie Sie sind und Ihnen zuhöre wenn Sie etwas zu sagen haben.
Und jeder Mensch hat etwas zu sagen, nur Tote schweigen.

Respekt hat verschiedene Gesichter im Alltag und Beruf!
Wenn ich jemandem verspreche mich zu melden, sei dies nun per Telefon oder Mail, dann melde ich mich auch bei dieser Person entweder per Mail oder Telefon.
Respekt hat auch damit zu tun, Verabredungen einzuhalten und pünktlich zu erscheinen, sollte ich aufgrund eines unvorhergesehen Staus oder weil ich zu lange Zeit brauche um einen Parkplatz zu finden, dann rufe ich die betreffende Person an und teile ihr den Umstand mit, warum es bei mir etwas später wird.
Respekt hat auch damit zu tun, wenn Sie eine Anfrage per Mail bekommen, diese beantworten, selbst wenn Sie zu der Anfrage einen negativen Bescheid geben müssen, doch geben Sie auf jeden Fall ein Feedback.

Sie sehen mein Freund, es sind nicht die grossen Dinge, es sind die kleinen Dinge die den Unterschied ausmachen und glauben Sie mir eines, Sie mögen nun einwenden, ach das ist doch nicht so schlimm, wenn ich später komme oder, ist ja nicht so tragisch wenn ich die Anfrage kommentarlos gelöscht habe und mir nicht die Zeit genommen habe zu antworten.
Da gebe ich Ihnen Recht, doch verwundern Sie sich auch nicht, wenn andere Menschen Ihnen ebenfalls respektlos begegnen und noch etwas anderes sollte Sie nicht vergessen.
Es mag nur eine nicht beantwortete Mail sein, doch der Absender wird sich dies merken, er wird sich Ihre Firma merken und es könnte sein, dass genau dieser Absender in nächster Zeit einen grossen Auftrag zu vergeben hat,
Da Sie sich nicht die Mühe und die zwei Minuten Zeit genommen haben, wird dieser Absender Sie auch nicht bei der Anfrage um eine Offerte berücksichtigen, denn Sie haben sich nicht die Mühe gemacht, ihm so viel Respekt entgegen zu bringen, auf seine Anfrage vor einiger Zeit zu antworten.

Hier noch ein kleines Beispiel aus meinem persönlichen Leben:
Diese Woche bekam ich ein Paket und darin war eine ganz neue Delicio Kaffeemaschine.
Erst dachte ich, was ist denn damit, ich brauche keine neue Kaffeemaschine und bestellt habe ich auch keine.
Ich las dann das Begleitschreiben und darin wurde mir gratuliert zu meiner neuen Kaffeemaschine, die ich gewonnen habe, da ich vor zwei Monaten an einer Umfrage zum Kaffeeverhalten teilgenommen habe.
Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt die Umfrage wieder komplett vergessen.
Ich habe diese Kaffeemaschine meiner Schwester geschenkt, denn sie sagte mir ein paar Tage zuvor, dass sie verschiedene Kaffeemaschinen angeschaut habe.
So habe ich ihr eine Freude machen können.

Hier könnte die Geschichte nun zu Ende sein, ich betone könnte?
Ich habe noch am gleichen Abend der Firma Delicio eine Mail geschickt und mich für die Kaffeemaschine bedankt.
Musste ich das tun oder war diese eine Bedingung für die Kaffeemaschine?
Nein, war es nicht.
Ich war nicht zu dieser Mail verpflichtet, ich habe es gemacht um mich zu bedanken und der Firma Delicio meinen Respekt zu erweisen.

Respekt und Achtung erfordert auch keine spezielle Ausbildung oder Fähigkeit, es heisst einfach, den anderen so zu behandeln wie ich selbst behandelt werden will.
Freundlich und fair.
Ihm das Gefühl geben wichtig zu sein und sich die Zeit nehmen ihm Ihre volle Aufmerksamkeit zu schenken, auch das erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Talente, nur das wirkliche Interesse am Gegenüber.

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen wird sich Ihr Leben rasant in die positive Richtung verändern, Menschen und Umstände fangen an, Sie bei Ihren Bemühungen zu unterstützen.
Vergessen Sie nicht, kleine Gesten mit einer grossen Wirkung.

Ich wünsche Ihnen einen schönen und erfolgreichen Tag und bis zum nächsten Mal.

Herzlichst

Ihr Fritz Dominik Buri
Lizenzierter Life Coach / Zertifiz. NLP Practioner der AUNLP
www.fritzdominikburi.com

 

Werbung