Wir bringen nur gute Nachrichten - seit über 10 Jahren!

Gratis e-Book für alle HappyTimes Leser: "Auch das geht vorbei" von Thomas Brezina ...zum Artikel & Download
"Say something nice" - Sag doch auch Du der Welt etwas Nettes ...zum HappyForum

Wie stehen Sie zur Arbeit - von Life Coach F.D. Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Liebe Leserin und lieber Leser

Letzte Woche habe ich Ihnen über das Thema Erfolg und das Gesetz des Tuns berichtet.

Und tun ist bekanntlich mit Arbeit verbunden, Erfolg und Arbeit haben immer einen direkten Bezug zueinander. Wenn Sie der Arbeit aus dem Weg gehen, können Sie auf Dauer keine grossen Fortschritte machen, sich verändern und nicht in die gewünschte Richtung erfolgreich sein.

Betrachten Sie Arbeit nicht als notwendiges Übel, sondern als Teil ihrer geistigen Einstellung, Sie kommen ohnehin nicht drum herum, wenn Sie den Wunsch und das Bedürfnis haben, sich zu verändern und zu verbessern.

Egal welche Arbeit Sie verrichten, auch ein Künstler muss arbeiten, ebenso ein Sportler muss trainieren um auf seinem Level zu bleiben.

Wenn Sie ihre Arbeit nur so gut verrichten, dass Sie nicht gefeuert werden, dann wird für Sie die Arbeit eben zu einem notwendigen Übel und der Feierabend ist Ihnen wichtiger als der Arbeitsbeginn.

Von nichts kommt bekanntlich auch nichts, und wer nicht bereit ist, in seinem Unternehmen, sei es als Angestellter oder als Chef selbst, an seiner Karriere, an seiner Beziehung und seinem Leben allgemein zu arbeiten, wird und kann dort in den seltensten Fällen zufriedenstellende Ergebnisse erhalten.

Ich kenne Leute, die es soweit gebracht haben und sich heute den Luxus gönnen,

arbeiten zu dürfen und nicht arbeiten zu müssen.

Ich habe den Werdegang dieser Menschen über Jahre hinweg verfolgt, bis sie soweit waren, die Beine hochzulagern und nur noch arbeiten zu dürfen. Vorher jedoch hatten diese Menschen jahrelang hart und zielstrebig gearbeitet.

Keinem dieser Menschen ist der Erfolg in den Schoss gefallen oder hatten das Glück ein Millionenerbe anzutreten um es sich so richtig gemütlich und komfortabel zu machen.

T Harv Eker, ein Money Coach aus Amerika formuliert es schön:

„Wenn Sie ein schönes und komfortables Leben führen wollen, dann sorgen Sie erst dafür, dass Sie finanziell erfolgreich werden".

Aber eben, Sie verstehen schon lieber Leser und liebe Leserin, auch hier – um T Harv Eker's Rat zu befolgen, kommen wir nicht ohne Arbeit aus.

Egal welche Arbeit Sie machen, sie sollte Ihnen Freude machen und Sie sollten sie nicht als notwendiges Übel ansehen, denn auch hier gilt, Sie können zur Arbeit eine positive oder negative Einstellung haben.

Um ihr Ziel zu erreichen, sollten Sie mit einer positiven Geisteshaltung an ihre Arbeit gehen.

Auswirkungen dieser geistigen Einstellung werden Sie sehr schnell zu spüren bekommen.

Erledigen Sie die zu machende Arbeit nicht so schnell wie möglich, sondern so gut wie möglich. Dies wird Ihnen den Ruf eines integeren und vertrauenswürdigen Menschen verschaffen.

Ich habe es leider schon oft erlebt, dass Menschen durchaus Ziele im Leben haben und auch bereit sind, sich Grosses vorzunehmen, doch schon relativ schnell merken Sie, dass die ganze Sache mit Arbeit verbunden ist und doch nicht so zügig vorangeht wie Sie sich das anfangs gedacht haben.

Was passiert?

Sie geben auf, Sie geben viel zu schnell auf und sind nicht bereit für den zukünftigen Erfolg zu bezahlen und alles in ihrer Macht stehende zu unternehmen, ihre gesetzten Ziele zu erreichen.

Sie haben es sich zu einfach vorgestellt, indem sie einerseits ihre eigenen Fähigkeiten unterschätzt haben, andererseits nicht über die nötige Ausdauer und Willen verfügen auf dem Weg zu ihrem Ziel.

Ein erfolgreicher Networker sagte mir mal:

„Es ist nicht so, dass die Menschen keine Ziele hätten oder diese nicht erreichen würden, ihr Problem ist, sie geben zu schnell auf".

Wenn Sie einen Marathon laufen und es fast bis zur Ziellinie geschafft haben, dann geben Sie nicht auf der Zielgeraden auf, nein, Sie mobilisieren nochmals all ihre inneren und äusseren Reserven und rennen über die Ziellinie.

Doch an einer Sache und einem Bereich müssen Sie besonders hart arbeiten und auch am meisten, nämlich an Ihnen selbst.

Die Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit und das Ziel, sich selbst zu bessern und mit seiner Arbeit immer das Bestmögliche zu geben.

Einen guten Charakter oder Selbstvertrauen können Sie nicht am Kiosk um die Ecke erwerben und Sie kriegen ihn auch nicht in die Wiege gelegt oder er wird ihnen vererbt - doch Sie können ihn erwerben.

Sie können neues Wissen und neue Fähigkeiten erwerben, wie Beharrlichkeit, ein umgängliches Wesen und positives Denken.

Doch diese neuen und positiven Eigenschaften kommen nicht über Nacht und Sie können auch keinen Zaubertrunk einnehmen und schwups – sind all die Eigenschaften die Sie sich an sich selbst wünschen – eingetroffen.

Dazu müssen Sie aktiv werden und an sich arbeiten, wenn Sie diese Veränderungen wünschen.

Das Ausmass und das Tempo der Veränderungen in ihrem Leben wird im direkten Verhältnis zu ihren Anstrengungen beziehungsweise Ihrer Bereitschaft zu arbeiten zusammenhängen.

Ob ihre Zukunft positiv oder negativ wird, hängt ganz alleine von Ihnen ab!

Vergessen Sie bitte nicht, dass das auch etwas mit Tun, also arbeiten an sich selbst, zu tun hat und eine Entscheidung von ihnen erfordert.

Viele Leute entscheiden sich, ein Vorhaben oder eine Idee nicht umzusetzen, weil Sie heute keine Zeit oder Lust zu der erforderlichen Arbeit dazu haben.

  • Es ist ihre Entscheidung, diesen Anruf heute zu tätigen oder lieber die Zeit mit Nebensächlichkeiten zu verbringen, es ist ihre Entscheidung, diesen Job nicht anzunehmen, weil er ihnen zu anstrengend erscheint und Sie stattdessen lieber eine ruhige Kugel schieben.
  • Es ist ihre Entscheidung, in genau diesem Moment nicht zu handeln und stattdessen einfach nichts zu tun und abzuwarten. Doch betrachten Sie ihr Leben wie es heute ist und Sie werden dazu einen direkten Bezug zu ihren getroffenen Entscheidungen erhalten.
  • Sie entscheiden, ob Sie es sich einfach und leicht machen, oder ob Sie bereit sind, den Preis für den Erfolg und die damit verbundenen Anstrengungen auf sich zu nehmen.

Gehen Sie also der Arbeit nicht aus dem Weg, egal ob an ihnen selbst, der Arbeit, die Sie für andere verrichten oder den Tätigkeiten in Ihrem eigenen Unternehmen.

Machen Sie die Arbeit nicht so schnell wie möglich, sondern so gut wie möglich!

Herzlichst, ihr

Fritz Dominik Buri
Lizenzierter Life Coach

Webseite: www.buris-infoecke.ch

Weiteres von Life Coach Fritz Dominik Buri:

Abonnieren Sie Fritz Dominik Buris Newsletter mit vielen interessanten Themen:
http://www.buris-infoecke.ch/715.html

Bücher und Vorträge von Fritz Dominik Buri finden Sie unter:
http://www.xinxii.com    

NEU: Lesen Sie Fritz Dominik Buris regelmässig erscheinenden Artikel in der Online Zeitung Happy Times.
http://www.happytimes.ch 

Lernen Sie in einem kostenlosen 7 teiligen E Mail Kurs die Kontrolle über ihre Gedanken zu erlangen. Schreiben Sie sich noch Heute ein:
http://www.buris-infoecke.ch/715.html

 

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Engelfrau....
Bei allem gemerckere über unser Land unsere Politiker u s.w.
möchte ich heute mal laut und deutlich...
Pace
Frieden auf Erden: Wenn der Friede von jedem einzelnen ausgeht, umfasst er bald die ganze Welt. Acht...
Julia-Renata
Gott erwacht in jeder Pflanze und liebt dich in jeder erbluehenden Blume.

Unterstützen Sie HappyTimes

Bitte unterstützen Sie HappyTimes, damit wir noch mehr gute Nachrichten bringen können ...zum Artikel