Lernen Sie die Reichen zu lieben! – von Life Coach F.D. Buri

Buri-Fritz-Dominik01

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Der Titel meines heutigen Artikels mag Sie vielleicht im ersten Moment etwas stutzig machen, das ist mir klar und ich werde Ihnen gleich erklären was es mit dieser Aussage auf sich hat! Wenn Sie den Leuten die Frage stellen, wären Sie gerne wohlhabend und glücklich, dann werden die Leute Sie im ersten Moment skeptisch von der Seite her anschauen und sich denken, wieso fragt der mich das, sicher wäre ich doch gerne wohlhabend und erfolgreich – wer will das schon nicht?

Stimmt’s?

Doch leider haben viele Menschen eine negative Einstellung zu Geld und Wohlstand, weil ihnen in der Vergangenheit gesagt wurde, Reichtum ist nicht alles, Geld ist nicht wichtig usw……

Oder jeder von ihnen kennt Sprüche in der Art von „Reiche Leute sind geizig, kriminell und verschlagen“, „Geld wächst nicht auf den Bäumen“, „ Sag mal, sind wir etwa die Rockefellers oder wie“?, jeder von uns kennt solche Aussagen und hat sie schon zig mal in seinem Leben gehört.

Daraus schliessen wir, dass im Zusammenhang mit Geld und Wohlstand negative Gefühle und Glaubenssätze einhergehen die wir im Laufe der Jahre in unserem Unterbewusstsein gespeichert haben und wie ich ihnen schon in früheren Artikeln berichtet habe, ziehen wir das in unser Leben an das was wir denken und glauben und wie wir uns fühlen.

Wenn Sie also wohlhabend werden wollen, dann sollten Sie sich schleunigst von solchen Gedankenmustern und Empfindungen verabschieden, denn diese Muster in ihren Unterbewusstsein werden Sie daran hindern, wirklich wohlhabend und glücklich zu werden, das funktioniert so nicht, niemals.

Denn, ALLES was wir ablehnen, dem verwehren wir den Zugang in unser Leben, sei dies nun Wohlstand und Geld, eine glückliche Beziehung oder einen besseren Job.

Wenn Sie also Geld, Liebe, Tätigkeiten und andere Menschen ablehnen, aus welchen Gründen  auch immer, so verwehren Sie diesen in ihr Leben fliessen zu können.

Wenn eine Frau schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat und so zum Entschluss kommt, dass alle Männer gemeine Mistkerle sind, dann können Sie sicher sein, dass diese Frau auch nie den Mann fürs Leben finden wird, einfach deshalb weil sie aufgrund ihres Denkens einem ehrlichen und treuen Mann gar keinen Platz einräumt.

Genauso ist es mit Geld, wenn jemand denkt, dass viel Geld nur auf unehrliche Weise erworben werden kann und dass Geld sowieso nicht so wichtig ist, was denken Sie lieber Leser – wird geschehen?

Richtig, diese Person wird nie Geld haben, weil ihr Unterbewusstsein dies zu verhindern wissen wird.

Das kann einfach nicht funktionieren, Sie müssen ihr Denken ändern und erst dann werden sich die Dinge und Umstände auch zu ihren Gunsten ändern und nicht gegen Sie arbeiten.

Was also hat das nun mit meiner obigen Aussage zu tun, als ich als Überschrift geschrieben habe, lernen Sie die Reichen zu lieben?

Wenn Sie anfangen, Geld als etwas Wichtiges in ihrem Leben zu sehen und sich von all den negativen Glaubensmustern in bezug auf Geld und Wohlstand verabschiedet haben, dann wird das Geld nicht länger gegen Sie sondern für Sie arbeiten.

Wenn Sie das nächste Mal eine schöne Villa, einen wohlhabenden Mann oder Frau sehen, dann freuen Sie sich für diese Leute und bewundern Sie deren Besitz und Wohlstand und segnen Sie diese Leute.

Und wenn Sie selbst zu den Reichen gehören werden – was ich Ihnen von ganzem Herzen gönne – dann werden auch die anderen Leute sie lieben und bewundern und nicht unter vorgehaltener Hand hinter ihrem Rücken munkeln, „Sieh dir diese reichen Knilche an“

Lieben, bewundern und verehren Sie die Reichen und denken Sie gut über sie und studieren Sie sie, wie sie leben und womit sie ihr vieles Geld verdienen, mit anderen Worten ändern Sie ihre Denke in Sachen Geld und Wohlstand.

Ich weiss, diese Aussagen werden Sie ziemlich überraschen und Sie ins grübeln bringen, doch das soll es auch, hinterfragen Sie ihre Geldmuster, ersetzen Sie sich durch positive Geldmuster und Sie werden sich nicht länger fragen, warum kriegen immer die anderen die besser bezahlten Jobs als ich, wieso kriege ich keine Lohnerhöhung dabei ist doch offensichtlich dass ich eine Stütze des Betriebes bin!

Kann ich etwas dagegen tun?

Die Antwort lautet – JA, Sie können!

Ich will Ihnen sagen wieso das so ist, Sie sind sich selbst aufgrund ihrer Geldmuster im Wege gestanden und die gute Nachricht ist, dass Sie nun aufgrund dieser kleinen aber sehr bedeutenden Tatsache die Umstände in ihrem Leben ändern und verbessern können.

Alles was Sie in ihrem Leben haben wollen, das müssen Sie begehren und sich wünschen, lehnen Sie Geld ab, dann werden Sie auch nie in der Lage sein, sehr viel Geld zu verdienen, weil Sie innerlich nicht etwas ablehnen können und es sich gleichzeitig wünschen, es geht nicht – egal wie hart Sie daran arbeiten und es versuchen, Sie werden nie langfristigen Erfolg haben, es kann sein dass Sie kurzfristig Erfolg haben werden, doch den wahren und langanhaltenden Erfolg werden Sie auf diese Weise nie erreichen – niemals.

Fangen Sie an, Geld und Wohlstand gegenüber freundlich und wohlgesonnen  zu sein, im Denken und im Reden und dann wird auch das Geld und der Wohlstand ihnen gegenüber wohlgesonnen sein und in ihr Leben strömen.

Ich hoffe, ihnen lieber Leser und liebe Leserin ein paar neue Einsichten vermittelt haben zu können und Sie zum nachdenken verführt und angeregt zu haben und wünsche ihnen mit diesen neuen Erkenntnissen den Wohlstand der ihnen zusteht.

Herzlichst, ihr

Fritz Dominik Buri
Lizenzierter Life Coach

Webseite: www.buris-infoecke.ch

Abonnieren Sie Fritz Dominik Buris Newsletter mit vielen interessanten Themen:
http://www.buris-infoecke.ch/715.html

Bücher und Vorträge von Fritz Dominik Buri finden Sie unter:
http://www.xinxii.com 

         

 

Werbung