Life Coach Fritz Dominik Buri: „Wie Sie es dennoch schaffen!“

Buri-Fritz-Dominik01


Kolumne von Fritz Dominik Buri, zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach.

Werbung

Liebe Leserin und lieber Leser

Viel wird über die Kraft der Gedanken und des Unterbewusstseins geschrieben.
Und vielfach, wenn man solche Artikel liest, denken wir, das ist alles schön und gut und ich habe dies selbst schon praktiziert, doch es wollte irgendwie doch nicht funktionieren! Vielleicht klappt es bei anderen besser als bei mir selbst! Auch mir, ich nehme mich da nicht aus, ist es schon so ergangen und ich fragte mich dann, was mache ich falsch und warum klappt es nicht? Der Grund hierfür ist profan und doch sehr entscheidend, unser Glaube, denn im Innersten haben wir es uns zwar gewünscht und gehofft, doch waren wir im Innersten nicht selbst davon überzeugt. Und weil dieser Glaube, dieser Glaube in uns selbst nicht wirklich ausreichend war, hat es schliesslich nicht geklappt und wir haben nicht die gewünschten und erhofften Resultate erzielt, stimmt’s?

Was ich selbst auch gelernt habe, ist folgendes: Es spielt keine Rolle wie die äusseren Umstände im Moment sein mögen, entscheidend ist die innere Einstellung und der Glaube uns selbst gegenüber. Fühlen wir es und sind davon überzeugt, auch wenn im Aussen (damit meine ich unsere äussere sichtbare Welt) es ganz anderes ist und somit nicht dem entspricht, was wir gerne hätten oder was wir uns wünschen! Ein Beispiel; Sie sind ein Angestellter und wären gerne eine Führungskraft.

Im Aussen, das heisst zurzeit sind Sie ein einfacher Angestellter und von einer Führungskraft mit Untergebenen und Verantwortung weit und breit nichts zu sehen und ihre Arbeitskollegen sehen in Ihnen einen ganz normalen Angestellten. Das ist das momentan Offensichtliche an der ganzen Sache. Innerlich, und damit meine ich in ihren Gedanken wären Sie jedoch gerne eine Führungskraft mit einem eigenen Büro und einer eigenen Assistentin etc. doch diese Bilder sind zum jetzigen Zeitpunkt nur in ihren Gedanken. Wenn Sie nun diese inneren Gedanken (egal wie es im Aussen zurzeit gerade ist, also normaler Angestellter) immer fest und unbeirrbar vor ihrem geistigen Auge, also in ihren Gedanken und Vorstellungskraft festhalten und davon überzeugt sind, dass Sie zur Führungskraft befördert werden, wird dies geschehen. Weil Sie einfach davon felsenfest überzeugt sind und von diesen Vorstellungen nicht abweichen, egal was andere Leute ihnen sagen oder weismachen wollen.

Am besten behalten Sie sowieso ihre Gedanken für sich, denn was gehen andere Menschen ihre Wünsche und Vorstellungen an; im Grunde genommen nichts. Sie müssen sich bei diesen Gedanken gut fühlen, das ist ebenfalls sehr wichtig und sich darauf freuen, dass sich ihre Vorstellungen erfüllen werden. Und wie gesagt, Sie müssen daran glauben egal was auch immer ist, einen unbeirrbaren Glauben in sich entwickeln, dann schaffen Sie es mit Garantie. Denken fühlen sprechen und handeln Sie so, wie es ein erfolgreicher Vorgesetzter macht, stellen Sie sich vor wie Sie ihrer Assistentin einen Text diktieren, wie Sie Qualifikationsgespräche führen. Und Sie müssen davon überzeugt sein, dass Sie dazu fähig sind und dass sich ihre Vorstellung verwirklichen wird, ein fester Glaube und die Überzeugung ist unabdingbar für ihren persönlichen und beruflichen Erfolg.

Ich weiss, manchmal fällt dies schwer, vor allem dann, wenn die Dinge nicht wunschgemäss laufen und Sie ins zweifeln geraten, dann erst recht und dann lernen Sie, dass Ihr Verstand anfängt, Ihnen zu gehorchen! Selbst in der Bibel steht; "Euch geschehe nach eurem Glauben". Und genau darum geht es, um unseren eigenen Glauben. Sie können und dürfen es sich nicht erlauben oder leisten, Zweifel und Unsicherheit in ihrem Gedanken und Vorstellungen walten und keimen zu lassen, denn das ist der Grund warum Menschen bei ihren Zielen und Vorhaben scheitern. Glaube und Vorstellungskraft sind der Schlüssel, ebenso die Überzeugung, dass sich die Dinge ganz zu ihrem Vorteil in naher oder ferner Zukunft entwickeln. Sie werden dann feststellen, dass Sie plötzlich Anregungen erhalten oder Hinweise die Sie ihren Zielen näherbringen werden, oder man wird auf Sie aufmerksam im Geschäft oder Sie werden von einem Freund oder Freundin angesprochen, dass er oder sie wisse, dass eine Führungskraft in dieser oder jener Firma gesucht wird, und dass genau Sie über die nötige Qualifikation verfügen.

Es geht darum, worauf wir unseren Fokus richten, auch das kennen Sie bestimmt selbst bei sich selbst. Eine Frau die schwanger und in Erwartung ist, sieht während ihrer Schwangerschaft einen Haufen Mütter die mit ihren Kleinkindern unterwegs sind, oder ebenfalls andere schwangere Frauen. Sie interessieren sich für einen neuen Wagen und haben sich bereits Bilder der betreffenden Marke und Modell im Internet und bei Händlern angeschaut, und nun sehen Sie dauernd genau diesen Wagen auf der Strasse. Gibt es mehr schwangere Frauen oder Mütter mit Kleinkindern und Modelle einer bestimmten Automarke als vorher?

Nein. Ihnen fällt es nur bewusster auf als vorher, weil Sie ihre Aufmerksamkeit und Fokus auf eine bestimmte Sache gerichtet haben, das ist alles. Und genau so müssen Sie auch vorgehen bei Ihren Wünschen und Vorstellungen, bedenken Sie, «euch geschehe nach eurem Glauben».

Herzlichst,

Ihr Fritz Dominik Buri 

Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

Werbung
InternetGrafik.com Webdesign Grafik Textildruck