Life Coach Fritz Dominik Buri: "Hört mit dem Tod alles auf oder geht es weiter?"


Kolumne von Fritz Dominik Buri, zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach.

Liebe Leserin und lieber Leser

Diese Tage ist mir die Vergänglichkeit unseres irdischen Lebens einmal mehr bewusst geworden, ereilte mich doch die Nachricht über den Tod eines sehr guten Freundes und Mentors. Dieser Freund der noch keine 60 Jahre alt war, lebte gesund und war sportlich sehr aktiv und er gehörte zu der Sorte Mensch, der jeden positiv geistig berührte, der mit ihm in Kontakt kam.

Ich selbst, einfach als interessierter Mensch, habe mich mit der Thematik Tod auch schon befasst, und ich muss ihnen gestehen lieber Leser und liebe Leserin, ich hatte als kleiner Junge das Glück, dass ich im letzten Moment von einem Mann gerettet worden bin, sonst wäre ich ertrunken. Es war damals eine Frage von Minuten, sonst würde ich nicht mehr hier sitzen und würde ihnen nicht jede Woche ein paar Einblicke in die Geheimnisse des Lebens aufzeigen können.

Damals war mir das Ganze als kleiner Junge noch nicht so bewusst, doch ich denke, Gott hatte noch Aufgaben für mich auf Lager, die ich hier auf Erden erledigen muss, sonst hätte er mich damals wohl ertrinken lassen, wäre es nicht so gewesen. Für einige von ihnen mag sich das nun etwas hart anhören und lesen, doch ich bin heute der Überzeugung, dass jeder von uns auf der Welt ist, weil er eine Aufgabe zu bewältigen hat. Und weiter bin ich der Überzeugung, dass jeder Mensch das Zeug dazu hat, etwas von Bedeutung zu schaffen auf dieser Welt, oder eine Mission hat. Und sei es nur, in diesem jetzigen Leben die Erfahrung zu machen, ein liebevoller Partner, Ehemann oder Vater zu sein.

Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Zum Thema Reinkarnation gibt es viel Literatur, auch damit habe ich mich befasst und mir meine Gedanken gemacht. Und in vielen Kulturen glauben die Menschen daran, dass mit dem Tod unseres irdischen Lebens nicht alles zu Ende ist. Wir verlassen einfach unsere körperliche Hülle um mit unserer Seele auf eine andere Reise zu gehen, in eine andere, in eine feinstoffliche Dimension. Von NTE, kurz für Nahtoderfahrung haben sie bestimmt auch schon gehört, das heisst von Menschen die klinisch tot waren für einige Minuten und dann wieder zurück kamen. Dr. Michael Newton erstellte das sogenannte Jenseitsmodell. Dies machte er, indem er Menschen unter Hypnose auf die Reise zu früheren Leben schickte und durch seine jahrelange intensive Forschung fand er schliesslich heraus, dass, wenn ein Mensch stirbt, dieser neun Phasen durchlebt bis er wieder inkarniert.

Wenn dem so ist, dann fragen sie sich wohl in diesem Augenblick, warum können wir uns dann nicht bewusst an unsere früheren Leben erinnern? Damit meine ich nicht, dass sie extra zu Dr. Michael Newton pilgern müssen, um mehr über sich und ihre früheren Leben zu erfahren, sondern, dass jeder von uns sich bewusst daran erinnern kann, so wie wir uns daran erinnern, wo wir das letzte Jahr in den Ferien gewesen sind. Newton vermutet, dass wir eine Art Sicherung eingebaut haben, damit wir uns nicht erinnern können während wir im Wachzustand sind. Hmm, doch bitteschön, wer soll bei uns, resp. In unserer Seele eine solche Sicherung eingebaut haben? Das ist die grosse Frage.

Von Michael Newton gibt es auch in Deutsch Bücher zu diesem Thema, wenn sie mehr über dieses Thema erfahren wollen und die Frage, woher komme ich und  wohin gehe ich? Zu finden im Internet. Auch die beiden Bücher von David Wilcock kann ich ihnen echt ans Herz legen zum Lesen, äusserst interessant und regt zum Denken und genauen Hinschauen an.

In gewissen Kulturen wird der Tod eines Menschen dazu genutzt, ein Freudenfest zu machen, einfach in der Hoffnung, dass der Verstorbene im Jenseits weiterhin eine gute Zeit hat. Und auch die Ureinwohner Amerikas glaubten, dass mit dem Tod wir unseren Körper ablegen wie ein schmutziges Gewand und unsere Seele weiterreist und sich den Körper eines neugeborenen Kindes nimmt, sinnesgemäss als wenn wir frische neue Kleider anziehen.

Und das Schöne ist, dass Menschen die über Nahtoderfahrungen berichteten, sich alle einig waren, dass sie ein helles Licht und das Gefühl von Liebe verspürt haben und dass sogar einige dieser Personen, gar nicht mehr zurückkommen wollten, zurück in ihr Leben auf Erden und in ihren leiblichen Körper. Wenn dem so ist, dann sollten wir Menschen uns gar nicht vor dem Tod fürchten, sondern es als nächste Stufe ansehen auf unserer Reise der Entwicklung. Vielleicht werden wir eines Tages die Sicherung entfernen können von der Dr. Michael Newton gesprochen hat und wir erhalten Einsicht in unsere bisherigen Leben, um mehr über uns selbst herauszufinden. Und ebenfalls, um auf vergangene Erfahrungen zurückgreifen zu können, um diese nicht nochmal oder erneut erleben und durchleben zu müssen, wer weiss? Lassen wir uns doch einfach überraschen, einverstanden?

Ich wünsche Ihnen ein schönes und sonniges Wochenende, liebe Leserinnen und Leser.

Und Dir mein lieber Freund Ueli, wo immer Du nun bist, danke ich für die gute Zeit, die wir zusammen erleben durften. Für Deine Freundschaft, Deine Weisheit und deine Fröhlichkeit. Ich werde Dich im Herzen vermissen, auch wenn ich weiss, dass der Tod kein Ende, sondern ein Anfang ist.

Dein Freund Fritz Dominik Buri

 

Fritz Dominik Buri 

Zertifizierter NLP Practioner der AUNLP und lizenzierter Life Coach
www.fritzdominikburi.com

 

Fritz Dominik Buri auf Facebook:

Fritz Dominik Buri auf Facebook (hier klicken)

 

Neuer Online-Kurs von Life-Coach Fritz Dominik Buri:

«Schluss mit Frust - Leben wie ICH es mag»
...Weiterlesen & Details


"Schluss mit Frust" Buchreihe von Fritz Dominik Buri - hier gleich online kaufen und herunterladen:

Alle Bücher von Fritz Dominik Buri können Sie direkt bei Amazon kaufen. Auch als umweltfreundliche E-Books zum herunterladen und sofort-lesen.

NEU: "Von Gästen zu Freunden" - Ratgeber von Fritz Dominik Buri

Alle Bücher von Fritz Dominik Buri können Sie direkt bei Amazon kaufen. Auch als umweltfreundliche E-Books zum herunterladen und sofort-lesen.

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare (1)

  • Eleonor

    Lieber Coach Buri ich danke ihnen vielmal für ihre Worte die allen Hoffnung geben die einen lieben Menschen verloren haben.

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...