„Ohne Garantie“ Kolumne des Baselbieter Schriftstellers Claude Lachat


Die HappyTimes-Kolumne des Schriftstellers Claude Lachat

Werbung
InternetGrafik.com Neue Website? Neues Logo? Bedruckte T-Shirts?

Ohne Garantie

Das Angebot war zu verlockend. Ein moderater Preis und notabene eine Bedienung die sogar ich kapiere. Was ich nicht bedacht hatte war, dass ich sie wirklich bedienen sollte. Dass das Ding nach einer Weile nicht mehr so wollte wie es tun sollte, tat diesem Umstand keinen Abbruch. Denn ich hatte sie! Die ultimative Rettung für technisch versierte Wunderkinder wie ich eines bin.

Hotline sei Dank unterhalte ich mich mit einer garantiert freundlichen Dame. „Für Garantieleistungen ist der Hersteller zuständig. Wir sind nur Lieferant.“ Aha. Hotline Nummer zwei informiert mich, dass der Lieferant mein Begehren gerne entgegen nehmen würde, sie seien jedoch lediglich Hersteller dieser Qualitätsprodukte. AHA! Nach gefühlten zehn Stunden Telefonmarathon lässt sich einer der Protagonisten erweichen und opfert ihren besten Monteur. Garantie sei Dank! „Kostenlos?“, sichere ich mich ab. „Selbstverständlich! Denn Sie besitzen sie! Unsere Garantieleistung! Nicht nur das. Sie sind stolzer Inhaber unseres Garantie Plus-Services!“ Ich habe alles richtig gemacht!

Mein garantierter Monteur ist Profi. Fachmännisch untersucht er sie. „Nichts zu finden. Ihre Waschmaschine läuft wie eine Eins!“ Ich garantiere Ihnen, das war das falsche Programm! Keine saubere Wäsche spuckt sie aus, geschweige denn zu der auf den Knöpfen vermerkten Waschzeit. „Nun denn, ich werde Ihnen das Steuerboard ersetzen. Gehört zum Service“, wäscht mich der Profi weich. „Läuft schliesslich auf Garantie!“ Jubilierend schwenke ich meinen Garantie-Plus-Zettel. Eine tolle Erfindung. Ein paar Waschgänge später: mein Held lässt mich warten. Kein Steuerboard findet den Weg in meine Maschine. Dafür landet eine gesalzene Rechnung in meinem Briefkasten. Nun schwenke ich den Garantiewisch und die Rechnung. Nicht mehr so euphorisch, versteht sich. Die Hotline-Dame bleibt cool. „Lieber Garantie-Plus-Besitzer, Ihre Maschine läuft! Unser Experte musste nichts ersetzten. Deshalb die Kosten für Anfahrt und Wartung.“ Wie bitte? Ich versuche zu verstehen, zu erklären. „Ihr Waschmann wollte wieder kommen …” Die Hotline wird zappenduster. „Ihre Maschine läuft. Punkt!“ Meine Intervention verhallt im Kunden-Hotline-Service-Nirwana. Die ticken nicht ganz sauber!

Doch dann, der Lichtblick. Ein Dienstleistungsangebot erster Güte. Mir wird, nach sinnlosem Wischi-Waschi-Geschwätz, die Rechnung erlassen. Allerdings unter der Prämisse, dass ich bei einer erneuten Beanspruchung meiner zusätzlich bezahlten Garantie-Plus-Leistung einen Kostenvorschuss leisten müsse. Diesen Irrsinn muss ich nicht verstehen „Ich vermerke Sie in meinem System!“, garantiert mir die Hotline mit scharfem Ton. Mein Widerstandsprogramm ist garantiert. Mein Steuerboard nicht. Eines kann ich Ihnen jedoch versichern: ich wasche garantiert weiter!

Nach diesem Schleudergang beruhige ich mich vor einem lodernden Feuerchen. Angefacht mit einem hübschen Garantie-Plus-Zettelchen.

{loadposition claudelachat}

Werbung
InternetGrafik.com Grafik ganz einfach online und per Telefon