Claude Lachat, Kolumne

"Glücksgefühle" Kolumne des Baselbieter Schriftstellers Claude Lachat


Die HappyTimes-Kolumne des Schriftstellers Claude Lachat

Als ich sie bestieg, durchströmte mich ein wohliges Gefühl. Ein meisterhafteres Drehbuch hätte ich wohl kaum inszenieren können. Ich ritt auf ihr wie ein Berserker. Alles an mir – und ihr – vibrierte! Ich kann Ihnen bezeugen, lustvollere Freizeitaktivitäten müssen Sie mir erst mal auf den Tisch legen. Was gibt es aufregenderes, als eng umschlungen eins mit seiner Geliebten zu werden. Selbst das Aufwachen am nächsten Morgen hinterlässt nachhaltige Spuren. Feuchte Hände, Muskelkater und das Gefühl, jeden einzelnen Muskel zu spüren.
„Na, wie war die Nacht?“, werde ich mit einem süffisanten Lächeln gefragt.
„Unbeschreiblich! Wusste gar nicht wie die abgehen kann. Ich hoffe es schneit mir keine Anzeige wegen Lärmbelästigung ins Haus!“
Genüsslich lecke ich mir über die Lippen und grinse vielsagend. Denn nun würde der Augenblick der Wahrheit kommen.

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...
Love
"Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich."
Aristoteles
Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...